Spenden

Die Vorstudie geht von Netto‐Investitionskosten von CHF 1’550’000 aus, welche zum grossen Teil über das Legat von Rickenbach von rund CHF 1’100’000 finanziert werden soll. Zur Schliessung der Finanzierungslücke sind wir auf weitere Spenden, Zuwendungen und
Investitionsbeiträge angewiesen, um eine Bankfinanzierung möglichst niedrig zu halten.

Über eine ideelle oder auch finanzielle Unterstützung des Restaurierungsprojektes freut sich der Stiftungsrat der Pfarrkirchen‐, Pfarrpfrund‐ und Kaplaneipfrund‐Stiftung Steinen, der Kirchenrat der Römisch‐katholischen Kirchgemeinde und die Kommission Kaplanenhaus.

Schwyzer Kantonalbank  – IBAN CH98 0077 7008 9326 3105 8) oder
Raiffeisenbank Rigi – IBAN CH70 8080 8001 7911 6602 1
Vermerk «Kaplanenhaus»